METHODIK

Voraussetzung für einen wirkungsvollen Coachingprozess ist eine absolut individuelle Vorgangsweise. Diese muss sich sowohl für die Klientin/den Klienten als auch das jeweilige Thema tatsächlich eignen.

Im systemischen Coaching setze ich u.a. geleitete Reflexionen durch Fragen, Visualisierung mit Aufstellungen (z.B. Einsatz von Bausteinen) und anderen kreativen Methoden, Rollenspiele, Perspektivenwechsel (Blickwinkel anderer Personen, aus einer anderen Rolle oder einem anderen Lebensabschnitt, etc.), erlebnisorientiertes Arbeiten mit Bildern und Metaphern ein – um nur einige Interventionen exemplarisch zu nennen.